Indizes
vom 22.02.24, 11:14
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 17.298
17.118
+180,16
+1,05 %
MDAX 25.955
25.714
+240,50
+0,94 %
TecDAX 3.396
3.340
+56,00
+1,68 %
SDAX 13.814
13.726
+88,23
+0,64 %
X-DAX 17.326
17.159
+166,68
+0,97 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

USD/GBP, Forex-Verlierer am Vormittag


17.11.2008
forexcheck.de

Frankfurt a. M. (forexcheck.de) - Der US-Dollar ist gegenüber dem Britischen Pfund (USD/GBP) am heutigen Vormittag der Tagesverlierer.

Das Währungspaar notiert aktuell bei 0,6691 und damit 1,85 % schwächer als noch am letzten Handelstag.

Auf den weiteren Plätzen der prozentual schwächeren Devisenpaare befinden sich der US-Dollar gegen die Schwedische Krone (USD/SEK), der Schweizer Franken gegen den Australischen Dollar (CHF/AUD) sowie der US-Dollar gegen die Norwegische Krone (USD/NOK).


Die Verluste betragen bei den oben aufgeführten Paaren derzeit: 1,72 %, 1,50 % und 1,40 %.

In den USA startet die Handelswoche am Montag mit der Industrieproduktion und dem NY Empire State Index. Der New York Empire State Index sollte um 14:30 Uhr mit Werten zwischen -26 bis -27 nach zuvor -24,62 veröffentlicht werden. Die um 15:15 Uhr anstehende US Industrieproduktion dürfte für Oktober einen Rückgang im Bereich -0,1 bis -0,2 % nach -2,8 % im Vormonat ausweisen. Die Kapazitätsauslastung wird im Oktober mit 76,4 bis 76,6 % nach 76,4 % im Vormonat erwartet. Am Dienstag steht der Erzeugerpreisindex auf der Agenda. Am Mittwoch folgen Verbraucherpreise und US Wohnbaubeginne und -genehmigungen. Am Donnerstag wird der US Philadelphia Fed Index erwartet.

Die aktuellen Termine im Überblick:

• 09:50 - DE Rede Bundesbank-Präsident Weber
• 11:00 - EU Außenhandel September
• 11:00 - DE Bundesfinanzministerium Kolloquium
• 14:30 - US NY Empire State Index November
• 15:15 - US Industrieproduktion Oktober
• 15:15 - US Kapazitätsauslastung Oktober
• 15:30 - EU EZB Ankündigung Haupt-Refi-Tender
• 17:00 - US Ankündigung 4-wöchiger Bills
• 19:00 - US Auktion 3- u. 6-monatiger Bills
• 19:30 - DE Empfang der Deutschen Bundesbank
(17.11.2008/fx/n/t)


Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2024 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG