Indizes
vom 05.10.22, 19:29
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.605
12.641
-36,52
-0,29 %
MDAX 23.126
23.446
-320,40
-1,37 %
TecDAX 2.816
2.823
-7,00
-0,25 %
SDAX 10.846
11.005
-159,42
-1,45 %
X-DAX 12.604
12.663
-59,04
-0,47 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

5 Tipps für Forex Trading - diese Grundlagen erleichtern das Traden


27.03.2020
forexcheck.de

(Bild: Pixabay)

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Anfänger fragen sich natürlich, was sie beim Forex Trading beachten müssen. Schließlich geht es um Geld. Man möchte daher natürlich möglichst wenige Fehler machen. Ein Stück weit gehören diese dazu. Wenn man sie vermeiden kann, ist es aber definitiv besser, das zu tun. Viele Fehltritte passieren dann, wenn man sich überhaupt nicht mit Forex Trading auskennt. Es ist daher sinnvoll, sich erst einmal einiger grundlegender Dinge bewusst zu werden. Wir möchten Ihnen 5 davon zeigen.

Der richtige Broker ist ausschlaggebend


Sie sollten keineswegs zu irgendeinem Broker gehen, sondern Ihren Forex Broker mit Bedacht auswählen. Die Wahl des richtigen Brokers macht viel aus. Man könnte fast sagen, dass es die halbe Miete beim Trading ist. Es ist daher sinnvoll, Forex Broker im Vergleich zu betrachten. Dabei stehen die Seriosität und Konditionen des Brokers im Vordergrund. Leider gibt es nach wie vor unseriöse Anbieter auf dem Markt. Von diesen gilt es Abstand zu nehmen. Ein weiterer Punkt, der für die Durchführung eines Vergleichs spricht.


Langsames Vorantasten ist besser


Anfänger sollten nicht direkt hohe Beträge investieren. Das Risiko viel zu verlieren, ist einfach zu hoch. Es ist wesentlich besser, sich erst einmal heranzutasten und Erfahrungen zu sammeln. Vieles lässt sich beim Forex Trading erlernen. Allerdings gibt es auch Dinge, die Anleger nur mit zunehmender Erfahrung verstehen. Sie sollten daher erst einmal kleine Geldbeträge setzen. Größere Beträge sollten erst dann eine Option sein, wenn hinreichendes Fachwissen in dem Bereich vorliegt. Bis man sich das erforderliche Know-how angeeignet hat, kann es jedoch einige Zeit brauchen.

Ohne Strategie funktioniert nichts


Forex Trader sollten immer eine Strategie verfolgen und Investments nie ohne Bedacht tätigen. Das beinhaltet auch die Ausarbeitung eines sogenannten Tradingplan. Ein solcher ist für erfolgreiches Trading eigentlich unabdingbar. Er hilft beispielsweise dabei diszipliniert zu bleiben. Das ist gar nicht so einfach, nimmt beim Forex Trading jedoch eine wichtige Rolle ein. Emotionen sind beim Traden fehl am Platz. Eine ausgearbeitete Strategie hilft dabei, beim Forex Trading rational zu bleiben.

Vermeiden Sie Stress


Wer erfolgreich traden möchte, sollte um jeden Preis versuchen sein Stresslevel zu reduzieren. Vielen Tradern gelingt das nicht und sie setzen sich den Folgen von permanentem Dauerstress aus. Das ist jedoch alles andere als förderlich. Mit den Auswirkungen von Dauerstress ist nicht zu spaßen. Sie schaden sowohl Ihrer Gesundheit als auch Ihrem Erfolg beim Trading. Wer in eine Spirale des Dauerstress verfällt, macht leichter Fehler und neigt zu Verzweiflungstaten. Beides ist nicht gerade förderlich, um beim Trading Gewinne zu machen.

Manchmal ist Risiko unvermeidlich


Forex Trader sollten es mit ihren Investments zwar nicht übertreiben. Hin und wieder ist etwas Risiko jedoch unvermeidlich. Wer wirklich Erfolg haben möchte, muss gelegentlich Risiken eingehen. Das ist gerade für Anfänger gar nicht so einfach. Doch desto höher der Einsatz, desto höher der potentielle Gewinn. Wer sich einer Sache sicher ist, sollte also in Betracht ziehen, ein Investment zu tätigen. Manchmal auch dann, wenn dieses etwas risikoreicher ist. (27.03.2020/fx/a/t)




Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2022 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG