Indizes
vom 05.07.22, 17:40
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.403
12.773
-370,69
-2,90 %
MDAX 24.697
25.505
-808,83
-3,17 %
TecDAX 2.851
2.881
-30,78
-1,07 %
SDAX 11.598
11.854
-256,60
-2,16 %
X-DAX 12.850
12.774
+75,86
+0,59 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

USD-Index (Monatschart): Neues Mehrjahreshoch - Chartanalyse


17.05.2022
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.forexcheck.de) - Zuletzt hatten wir das Währungspaar EUR/USD analysiert, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Der Blick auf den USD-Index bringe derzeit einen zusätzlichen Erkenntnisgewinn - also wie sich der Greenback im Vergleich zu den Haupthandelswährungen EUR, GBP, CHF, JPY, CAD (Kanadischer Dollar) und SEK (Schwedische Krone) entwickelt habe. Hier die ausführliche Einschätzung zum USD-Index: Das "golden cross" zwischen der 38- und der 90-Monats-Linie (akt. bei 96 Punkten) und die Rückkehr in den alten Aufwärtstrend seit 2011 (akt. bei 98 Punkten) hätten sich als die erwarteten Katalysatoren herausgestellt. Nicht genug hervorheben könne man den Sprung über die Hochs vom März 2020 und Januar 2017 bei 103/104 Punkten. Schließlich besitze das neue Mehrjahreshoch bei 105 Punkten noch eine ganz andere Dimension. Dank dieser Entwicklung breche der USD-Index gerade aus der langfristigen Schiebezone seit Ende 2014 nach oben aus. Die Auflösung der beschriebenen Tradingrange sorge derzeit für ein großes prozyklisches Investmentkaufsignal. Um die aktuelle Steilvorlage nicht leichtfertig zu verspielen, sollte der USD-Index in Zukunft das 2015er-Hoch bei 100 Punkten nicht mehr unterschreiten. (17.05.2022/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2022 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG