Indizes
vom 25.02.21, 23:08
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 13.879
13.976
-96,67
-0,69 %
MDAX 31.641
31.759
-117,81
-0,37 %
TecDAX 3.368
3.367
+0,91
+0,03 %
SDAX 15.267
15.283
-16,16
-0,11 %
X-DAX 13.789
14.019
-229,94
-1,64 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Britisches Pfund: Höhenflug setzt sich fort


22.02.2021
Oberbank

Linz (www.forexcheck.de) - Seit Beginn des Jahres zählt das Britische Pfund zu den Gewinnern unter den Währungen, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Aufgrund der zügig fortschreitenden Impfkampagne - Großbritannien habe bei den Impfquoten in Europa die Nase vorn - steige die Hoffnung auf eine nachhaltige Erholung der Wirtschaft. Zudem würden Aussagen von Seiten der Bank of England den Kursverlauf unterstützen. Bei ihrer Sitzung vergangene Woche habe sie bekräftigt, zwar technisch für die Einführung von Negativzinsen vorbereitet zu sein, einen solchen Schritt in nächster Zeit aber nicht zu planen. Welche Auswirkungen der Brexit auf die britische Wirtschaft und auf den Kursverlauf des Britischen Pfund habe, sei allerdings ein großes Fragezeichen. Die Marktteilnehmer seien aktuell dazu geneigt, negative Wirtschaftsdaten der Pandemie und dem Lockdown in die Schuhe zu schieben. Es würden sich Meldungen über verzögerte Lieferzeiten, hohen bürokratischen Aufwand und damit steigende Handelskosten mehren - dies werde sich negativ auf das Wirtschaftswachstum auswirken. Der Euro/Pfund-Kurs könnte noch bis 0,8500 fallen - mittelfristig sollte er aber steigen. (22.02.2021/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2021 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG