Indizes
vom 23.09.20, 23:46
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.643
12.594
+48,58
+0,39 %
MDAX 26.776
26.600
+176,11
+0,66 %
TecDAX 3.041
3.028
+13,23
+0,44 %
SDAX 12.095
12.056
+39,22
+0,33 %
X-DAX 12.551
12.684
-132,30
-1,04 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/USD: US-Renditevorteil bleibt gedeckelt


11.09.2020
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der US-Dollar stabilisierte sich zunächst, so die Analysten der Helaba.

Der EUR/USD-Kurs habe dann doch bis auf 1,19 angezogen. Die EZB-Präsidentin Lagarde habe recht entspannt auf den Euro-Anstieg reagiert. Die FED werde auf Basis ihrer neuen Strategie noch länger die Nullzinspolitik fortsetzen. Entsprechend bleibe der US-Renditevorteil gedrückt. Der US-Wachstumsvorteil gegenüber der Eurozone 2020 dürfte sich im nächsten Jahr ins Gegenteil verkehren. Zudem würden die Präsidentschaftswahlen im Herbst verunsichern. Der EUR/USD-Kurs dürfte aber nur auf 1,20 steigen, da schon einiges vorweggenommen worden sei. (11.09.2020/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
23.09.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
EUR/USD (Tageschart): Euro im Konsolidierungsmodus - Chartanalyse
11.09.2020, Hamburg Commercial Bank
EUR/USD: Dollar-Korrektur nimmt Formen an
11.09.2020, UBS
EUR/USD: Weiterer Kursanstieg?
10.09.2020, HSBC Trinkaus & Burkhardt
EUR/USD (Tageschart): Achtung, Rückschlaggefahr! Chartanalyse

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG