Indizes
vom 06.04.20, 04:28
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX -  
-  
-
- %
MDAX -  
-  
-
- %
TecDAX -  
-  
-
- %
SDAX -  
-  
-
- %
X-DAX -  
-  
-
- %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

Schwedische Krone steht verstärkt unter Druck gegenüber dem Euro


24.03.2020
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Die schwedische Regierung und die Riksbank haben Maßnahmen ergriffen, um den Auswirkungen der Corona-Pandemie entgegenzuwirken, so die Analysten der Helaba.

So werde unter anderem dem Unternehmenssektor Kredite im Umfang von 125 Mrd. SEK (Schwedische Krone) gewährt und das Anleihekaufprogramm um 300 Mrd. SEK erhöht. Zudem werde die Bankregulierung gelockert und die Körperschaftsteuer aufgeschoben. Die Schwedische Krone stehe seit zwei Wochen verstärkt unter Druck gegenüber dem Euro. So habe der Euro bei 11,43 SEK jüngst das höchste Niveau seit März 2009 markiert.

Die technischen Indikatoren im Tageschart würden weitere Gewinne des Euros erwarten lassen, denn MACD und DMI würden Kaufsignale liefern und der ADX steige an. Zudem liege das Kursmomentum deutlich im positiven Bereich. Eine erste Hürde liege bei 11,24. Darüber liege das Hoch bei 11,43. Unterstützungen bestünden im Bereich 10,95/99 sowie in der Zone um 10,81. (24.03.2020/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2020 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG