Indizes
vom 23.09.19, 07:16
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.468
12.468
0,00
0,00 %
MDAX 25.897
25.897
0,00
0,00 %
TecDAX 2.869
2.869
0,00
0,00 %
SDAX 11.316
11.316
0,00
0,00 %
X-DAX 12.416
12.434
-18,16
-0,15 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/SEK: Riksbank verhilft der schwachen Krone zu leichter Aufwertung


11.09.2019
DekaBank

Frankfurt (www.forexcheck.de) - Anfang September hat die schwedische Riksbank der schwachen Krone zu einer leichten Aufwertung verholfen, so die Analysten der DekaBank.

Denn die schwedischen Notenbanker würden an ihrem Leitzinserhöhungskurs festhalten - trotz der erwarteten expansiven Maßnahmen der EZB. Zum Jahreswechsel hin werde eine weitere Zinserhöhung auf 0,00% in Aussicht gestellt. Danach aber sei der erwartete Leitzinspfad bis Mitte 2022 gesenkt worden. Statt vier Zinserhöhungen seien es nun noch zwei auf dann etwa 0,50%. Dabei dürfte die EZB zu diesem Zeitpunkt noch im Negativzinsumfeld verharren. Möglich werde dieser zur EZB konträre geldpolitische Kurs, weil in Schweden im Gegensatz zu Euroland die wirtschaftliche Auslastung hoch sei, die Inflationserwartungen im Zielbereich von 2% lägen und die Krone sehr schwach sei. Entsprechend dürfe auf Sicht der nächsten Jahre die Zinsdifferenz zur EZB nicht zu hoch ausfallen, um gemäßigten Aufwertungsdruck auf die Krone zu erzeugen. (Ausgabe September/Oktober 2019) (11.09.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr
16.09.2019, HSBC Trinkaus & Burkhardt
EUR/USD (Wochenchart): Kurzfristige EUR-Erholungschance - Chartanalyse
13.09.2019, BNP Paribas
Ungarischer Forint mit Fantasie
13.09.2019, Helaba
USD-CNY/EUR-CNY: Chinesischer Yuan kann sich von seinen unlängst erlittenen Verlusten erholen
13.09.2019, Helaba
Euro: Draghi sorgt für Volatilität
12.09.2019, Helaba
EUR/CHF: Euro hat sich oberhalb der Marke von 1,08 CHF gefestigt

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG