Indizes
vom 21.07.19, 06:30
Kurs
Vortag
+/- abs.
%   
DAX 12.260
12.228
+32,22
+0,26 %
MDAX 25.845
25.737
+108,14
+0,42 %
TecDAX 2.867
2.839
+27,78
+0,98 %
SDAX 10.922
10.831
+90,59
+0,84 %
X-DAX 12.250
12.243
+7,64
+0,06 %


Suche
 
 erweitert  
nach Kursen
 Aktien
 Fonds
 Optionen & Futures
 Optionsscheine
 Währungen
 Zertifikate
nach Artikeln
 alle Artikel
 nur Analysen
 nur News
 als Quelle

Newsletter
 
mehr
 Aktien   
 Derivate   
 Fonds   
 Forex   
 Optionsscheine   
 Rohstoffe   
 Zertifikate   

Trading-Depot Login
 
Passwort vergessen?
oder Neuanmeldung


 
 

EUR/JPY-Kurs leidet unter Unsicherheiten


10.07.2019
Helaba

Frankfurt a. M. (www.forexcheck.de) - Der Japanische Yen wertete gegenüber dem Euro auf und notiert gegenüber dem US-Dollar unverändert, so die Analysten der Helaba.

Die Risikoaversion habe den sicheren Hafen Yen kaum noch unterstützt. Auch sei der US-Renditevorteil nicht weiter gesunken. Gleichwohl könnten die FED-Zinssenkungen dem Yen helfen. In Japan hätten die Konjunkturdaten zuletzt eher positiv überrascht. Aufgrund der niedrigen Inflation bleibe die Geldpolitik expansiv. Die Zinsdifferenzen könnten den Yen gegenüber dem US-Dollar noch stützen. Der EUR/JPY-Kurs dürfte dagegen etwas steigen, wenn die Risikoneigung zunehme. (10.07.2019/fx/a/t)

Erweiterte Funktionen
Artikel drucken Artikel drucken
Weitere Analysen & News mehr

Copyright 2019 forexcheck.de, implementiert durch ARIVA.DE AG